Gesendete Hilfe:

Gesendete Hilfe:

Norddeutsch Ukrainischer Hilfsstab

Demo am 30.04.2022 "Russland-Bilanz der deutschen Politik"

870bbc416b003c2c2b7a5

Den Satz “Deutschland finanziert jeden Tag Russlands und Putins Krieg” hat vielleicht jeder schon einmal gehört, aber nicht jeder versteht ihn und nicht jeder stimmt ihm zu. Was kann Deutschland tun, um die militärische Invasion Russlands in die Ukraine und die Ermordung ukrainischer Zivilisten nicht zu finanzieren? Schluss mit dem Kauf von russischem Öl und Gas machen. Schließlich fließen die Euros, die Putin erhält, direkt in die Waffengewalt, die ukrainische Zivilisten tötet und ukrainische Städte zerstört.

Deshalb möchten wir, Mitglieder der ukrainischen Diaspora, den Hamburgern zeigen, was der Satz “Deutschland finanziert jeden Tag Russland und Putins Krieg” wirklich bedeutet. Daher freuen wir uns, Sie an diesem Samstag (30.04.) um 13.00 Uhr am Rathausplatz (Hamburg) zu sehen. Wir wollen, dass die deutschen Bürger verstehen, was wirtschaftliche Verbindungen bedeuten und wie viele Menschenleben sie in der Ukraine kosten. Alle Informationen werden mit aktuellen Zahlen untermauert.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Bis bald!

Hilfe Ukraine.

Facebook-Event: https://fb.me/e/39DeaYZ0L

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram

Empfehlenswerte Neuigkeiten

Abonnieren Sie Newsletter und Veranstaltungen

Loading